OPO Bgm. Alois Mayer

Ansprechpartner

OPO Bgm. Alois Mayer
Waldrandsiedlung 7
8762 Pölstal
0664-8570555
03572-85196-2014

Aktuelles

Hochwasserschutzprojekt Zeiringgraben: Ein wichtiger Beitrag für mehr Sicherheit in Oberzeiring

An schönen Sommertagen ist er ein harmloses, fast romantisches Gewässer. Doch der Eindruck täuscht: Der Zeiringbach kann zu einem wilden Wasserfall werden, der seine Umgebung immer wieder in Angst und Schrecken versetzt. Zuletzt im Jahre 1998, als er mit einem schweren Hochwasser in der vor Oberzeiring liegenden Ortschaft Tratten deutlich vor Augen führte, welch furchtbare […]

mehr lesen...

Lesen ist Kino im Kopf: Begeisterung bei Oberzeiringer Schulprojekt

„Lesen ist Kino im Kopf“ – unter diesem Motto fand an der Neuen Mittelschule in Oberzeiring im heurigen Schuljahr ein Leseprojekt für alle Schülerinnen und Schüler statt. Die Teilnahme erfolgte freiwillig und zusätzlich zum regulären Unterricht. Dabei galt es, aus einer nach Schulstufen vorgegebenen Leseliste Bücher zu lesen und über jedes gelesene Buch bei einer […]

mehr lesen...

Seniorenbund-Grillfest in Oberzeiring

Es hat schon Tradition das Grillfest der Seniorenbundortsgruppe Oberzeiring, das am Mittwoch dem 5. Juli im Handwerkshof stattfand. Neben den vielen Mitgliedern aus den verschiedensten Ortsgruppen des Bezirkes sind auch Bezirksobmann Vizebürgermeister Helmut Ranzmaier, Bürgermeister Alois Mayer und der Nationalratskandidat Vizebürgermeister Volkart Kienzl gekommen. Bei herrlichem Wetter, bei Speis’ und Trank unterhielt man sich gut. […]

mehr lesen...

Landespreisträger geehrt: Blumenschmuck hat im Pölstal viele Väter

Heimvorteil für die regierende steirische Blumenkönigin Eva Clara Spiegel: Die 20jährige Floristin, die derzeit ihre Meisterausbildung in der Pölser Gärtnerei Kamaritsch absolviert  und in ihrer Rolle in den kommenden beiden Jahren das steirische Gärtner- und Floristengewerbe repräsentiert, durfte am vergangen Donnerstag in ihrer Heimatgemeinde Pölstal ihrer royale Aufgabe nachkommen und die Siegerehrung im Blumenschmuckwettbewerb vornehmen.

mehr lesen...

Ein Fahrzeug zum Nulltarif: Neues Einsatzfahrzeug für die Feuerwehr Bretstein

Ein wahres Glückslos hat die Feuerwehr Bretstein gezogen: Sie konnte am vergangenen Sonntag, der auch als Florianitag gefeiert wurde, im Rahmen eines Festaktes ein neues Mehrzweckfahrzeug in Betrieb nehmen. Der modernst ausgestattete Einsatzwagen, der einen Wert von mehr als 120.000 Euro repräsentiert, ist gleichsam ein „Geschenk“ des Landesfeuerwehrverbandes. Bis vor kurzem diente dieses Fahrzeug noch […]

mehr lesen...

VP-Ortsparteitag in Pölstal: St. Johann verliert immer mehr an Lebenssaft

Am Beispiel der Marktgemeinde Pölstal zeigen sich nicht nur die erwünschten positiven Synergieeffekte aus der 2015 erfolgten Gemeindezusammenlegung. Deutlich treten hier auch die Schattenseiten zutage wie die Entwicklung in der ehemaligen Gemeinde St. Johann am Tauern zeigt. Die Ortschaft mutiert langsam aber sicher zu einer Art „Geisterdorf“, die Situation ist – so Bürgermeister Alois Mayer […]

mehr lesen...

Wissenstest der Feuerwehrjugend: Wettkampf-Stimmung unter dem Feuerwehrnachwuchs

Es den Großen gleichzutun. Das hatten sich mehr als einhundert Mädchen und Burschen in den Kopf gesetzt, die am vergangenen Samstag bei besten äußerlichen Bedingungen in Bretstein unter freiem Himmel das Feuerwehr-ABC übten. Das erst die Übung den Meister macht, haben viele von ihnen schon erkannt, die derzeit noch als Jung- oder Probefeuerwehrmänner in den […]

mehr lesen...

Blasmusik trifft Oberkrainer: Bretsteiner Musiker luden zu Wunschkonzert

Wer sich einen vollendeten Klang wünschte, der war am vergangenen Samstag im Saal des Gasthauses Beren richtig: Die große Wirtsstube hatte sich in einen Konzertsaal verwandelt, als der Musikverein Bretstein sein diesjähriges Wunschkonzert mit dem „Steckenschnitzermarsch“ in Erinnerung an den erst kürzlich verstorbenen Kobenzer Musiker und Komponisten Helmut Zechner eröffnete.

mehr lesen...

Thomas Brezina besuchte VS Möderbrugg: Begeisterter Empfang für einen Kinderbuchautor

Briefeschreiben lohnt sich. Einen solchen richteten die Mädchen und Buben der Volksschule Möderbrugg an Thomas Brezina und bekamen vom erfolgreichsten österreichischen Kinderbuchautor auch postwendend eine Antwort. Ob er sie nicht einmal in der Schule besuchen könnte, hatten die Kids angefragt, die Brezinas Bücher nicht nur privat sondern auch im Unterricht regelrecht „verschlungen“ hatten. „Ich komme […]

mehr lesen...

Mehr Wahrnehmung gewünscht: Murtaler Jägerschaft drängt auf bessere Akzeptanz

„Wir wollen in Zukunft nicht nur besser sondern auch mehr wahrgenommen werden“, wünscht sich Bezirksjägermeister Jörg Regner von der Öffentlichkeit. Die Jägerschaft habe nach wie vor mit negativen Klischees zu kämpfen, ihre wichtige Arbeit im Kontext von Ökologie und Biologie werde nach wie vor zu wenig geachtet. Regner spart dabei nicht mit Selbstkritik: „Wir müssen […]

mehr lesen...