Schatz auf dem Dachboden: Auf Bretsteiner Musiker warten große Herausforderungen

Geht es nach Musiker-Bezirkschef Reinhard Bauer könnte Bretstein im kommenden Jahr Austragungsort des Bezirksmusiktreffens werden. Dies ließ er bei der am vergangenen Samstag im Gasthaus Beren abgehaltenen Jahreshauptversammlung des Musikvereins vermelden. Sollten die Bretsteiner unter ihrem Obmann Bernd Fiechtl dieses Angebot annehmen, wartet auf sie ein schöner Brocken organisatorischer Arbeit. Dass sie dazu in der Lage sind, ist unbestritten. Bereits im vergangenen Jahr zeigten sie bei der in Judenburg stattgefundenen Marschwertung des Bezirkes ihr Können, als sie beim Antreten in der anspruchsvollen Stufe B mit 89,24 Punkten ein beeindruckendes Ergebnis einfuhren und damit einen weiteren Höhepunkt im letztjährigen Vereinsgeschehen setzten. Dieses war auch durch ein glanzvolles Wunschkonzert gekennzeichnet, bei dem die Bretsteiner mit traditioneller Blasmusikliteratur und modernen Rhythmen ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen konnten. „Mastermind“ hinter den Erfolgen ist Kapellmeister Alfred Grössing, der mit großer Umsicht und Einfühlungsvermögen an der Virtuosität der Kapelle feilt. Weiterlesen „Schatz auf dem Dachboden: Auf Bretsteiner Musiker warten große Herausforderungen“

Neue Mittelschule Oberzeiring: 1,8 Millionen Euro für die Schul-Modernisierung

 

Hektisches Getriebe herrschte am vergangenen Mittwoch in der Neuen Mittelschule Oberzeiring: Die Unterrichtsanstalt hatte zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen und Eltern wie Interessierten einen Vormittag lang die Möglichkeit geboten, einen Blick hinter die Kulissen zu tun. Schulleiter Peter Steiner, der gemeinsam mit Bürgermeister Alois Mayer die Veranstaltung eröffnete, konnte eine zufriedene Bilanz ziehen: „Das Interesse war groß und so konnten wir unsere führende Rolle im Unterrichtsgeschehen einmal mehr unter Beweis stellen!“ Weiterlesen „Neue Mittelschule Oberzeiring: 1,8 Millionen Euro für die Schul-Modernisierung“

Seniorenbundvergleichskampf Oberes Pölstal gegen St. Peter ob Judenburg

Auch heuer gab es wieder das traditionelle Eisstockschießen der Seniorenbundortsgruppen Oberes Pölstal gegen St. Peter ob Judenburg. Obmann Ök.-Rat Alois Gruber begrüßte die Gäste und auf der Eisbahn beim Haigl in Katzling ging es dann hoch her. Mit 2:1 siegten am 1. Februar wieder die Eisschützen aus St. Peter ob Judenburg. Moar Karl Salmhofer für die rote Mannschaft aus St. Peter und Moar Ök.-Rat Anton Hubmann , die grüne Mannschaft aus dem Oberen Pölstal führten ihre Eisschützen an. Weiterlesen „Seniorenbundvergleichskampf Oberes Pölstal gegen St. Peter ob Judenburg“

Seniorenbund-Tanzsaison begann heuer in St. Oswald

Normalerweise veranstaltet der Seniorenbund Oberes Pölstal seinen Seniorentanz um den 14. Februar, also zu Valentin, da aber heuer ein besonders kurzer Fasching ist, begann der obermurtaler Tanzmarathon heuer schon am 26. Jänner in St. Oswald.

Obmann Ök-Rat Alois Gruber begrüßte die tanzfreudigen Senioren und konnte auch die Obleute von St. Peter, Erich Mlakar und St. Georgen, Adolf Romirer mit einigen Mitgliedern begrüßen. Zu den Klängen von Alleinunterhalter Bernhard wurde das Tanzbein geschwungen und man unterhielt sich köstlich.

Am 2. Februar um 14:00 Uhr gibt es den Seniorennachmittag beim Gasthaus Wieser in St. Georgen ob Judenburg, bei dem wieder die Kälberer Buam aufspielen werden und am 6. Februar um 15:00 Uhr enden dann die Tanzereien des Seniorenbundes mit dem Hutfest im Gasthaus Stocker in Furth.

Adventfeier Frauenbewegung St. Johann am Tauern

Am 8. Dezember. veranstaltete die Frauenbewegung St. Johann am Tauern eine Adventfeier. Organisatorin war Ortsleiterin Annette Strasser mit ihrem Team. Für die feierliche Gestaltung und besinnliche Umrahmung sorgten die Sofie Ertl an der Harfe, eine Harmonika, zahlreiche Sängerinnen sowie Weihnachtsgedichte und Geschichten. Am kleinen Adventmarkt wurde Kulinarisches als Mitbringsel für Zuhause angeboten.

13 Ehrungen für 40-jährige Mitgliedschaft wurden von Kathrin Grillitsch und Hr. BGM.Alois Mayer überreicht. Geehrt wurden: Eberdorfer Irmgard, Fritz Hildegund, Gruber Agnes, Haingartner Friederike, Hübler Anna, Mayer Veronika, Pleninger Ottilie, Prugger Aloisia, Prugger Veronika, Scheiber Johanna, Schöttel Justine, Schöttel Maria, Stranimaier Maria

Bretstein: Bretsteiner Jagdadvent feiert Jubiläum

Zum zehnten Mal wird heuer der Bretsteiner Jagdadvent gefeiert, der am kommenden Samstag, dem 16. Dezember 2017 ab 18 Uhr in der Pfarrkirche Bretstein über die Bühne geht. Der „Verein zur Erhaltung des Bretsteinertales“, die Pfarre und die Jagdgesellschaft Bretstein zeichnen auch heuer wieder als Organisatoren dieser außergewöhnlichen Veranstaltung, die auf den weidmännischen Charakter eine besondere Bedeutung legt. Das beweisen auch die Mitwirkenden, zu denen die Jagdhornbläsergruppe Amering, die Familienmusik Land, der Jägerchor aus St. Peter ob Judenburg, die Weisenbläser des Musikvereines Bretstein und die „Steiner Dirndl’n“ gehören. Ebenfalls mit dabei ist die Chorgemeinschaft Bretstein und die „Wallfahrermusi“. An die Darbietungen in der Pfarrkirche schließt sich ein Fackelzug und ein Adventmarkt auf dem Platz vor dem Gasthaus Beren an, bei dem Wildspezialitäten, wärmende Getränke und verschiedene Adventdekorationen angeboten werden.

 

Waldhuber

Pölstaler Adventzauber: Einzigartige Atmosphäre rund um Schloss Hanfelden

Lange dauert es nicht mehr und Weihnachten steht vor der Tür. Um in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen, wurde am vergangenen Sonntag zum 8. Pölstaler Adventzauber in das Schloss Hanfelden in Unterzeiring eingeladen. Die Vorbereitungen für diesen traditionellen Weihnachtsmarkt, der alljährlich in einer anderen Ortschaft des Pölstales zur Austragung gelangt, liefen schon seit Monaten auf Hochtouren, um auch in diesem Jahr für eine einzigartige Atmosphäre zu sorgen. Weiterlesen „Pölstaler Adventzauber: Einzigartige Atmosphäre rund um Schloss Hanfelden“

Stimmenplus für Die Neue Volkspartei im Bezirk Murtal

Wir freuen uns über den erfolgreichen Wahlausgang auf Bundesebene und über ein überaus positives Ergebnis im Bezirk Murtal. Für das Murtal ist im Vergleich zur Nationalratswahl 2013 ein Plus von 9,5 % zu verzeichnen. Wir danken allen Wahlhelferinnen und -helfern, allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren großartigen Einsatz und für die Begeisterung und Motivation, die sie in die Bewegung eingebracht haben. Wir danken auch allen Wählerinnen und Wählern, die Sebastian Kurz und der Neuen Volkspartei ihr Vertrauen schenken.